Implantologie

Verloren gegangene oder fehlende Zähne lassen sich heutzutage dauerhaft und stabil ersetzen.

Möglich geworden ist dies durch den medizinischen Fortschritt, durch den die Implantologie die wohl rasanteste Entwicklung in der Zahnmedizin erfuhr.

In der Regel besteht ein Implanat aus einem schraubenförmigen Körper aus Titan. Dieses Material weist eine äußerst hohe Gewebeverträglichkeit (Biokompatibilität) , bei gleichzeitig hervorragenden biomechanischen Eigenschaften, auf.

Implantate werden einzeln, fest im Kieferknochen verankert, so dass Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen.

Somit können besonders schonende, stabile und ästhetisch ansprechende Ergebnisse erzielt werden.

Durch 25 Jahre lange Erfahrung und stetige Fortbildung können wir in unserer Praxis eine besonders hohe Langzeit-Erfolgsquote im Bereich der Implantologie vorweisen und garantieren eine Beratung und Behandlung auf neustem Stand der Medizin.