PET-Test ( Prodontitis-/Periimplantitis-Erreger-Test)

Parodontitis als fortgeschrittene chronische Entzündung des Zahnfleisches ist in erster Linie eine Infektionskrankheit.

Um ein Zurückziehen des Zahnfleisches und die Lockerung der Zähne zu verhindern, führen wir eine zielgerichtete Therapie durch.

Da es viele verschiedene Formen der Parodontitis gibt, ist es wichtig herauszufinden, welche Bakterien und wie viele davon bei der Entzündung beteiligt sind.

Für den Nachweis dieser Erreger werden schmerzfrei kleine Plaqueproben aus entzündetem Gewebe entnommen und in ein Speziallabor versendet.

Dort wird untersucht um welche Krankmacher es sich handelt und deren Menge wird bestimmt. Die Ergebnisse werden, zusammen mit einer Empfehlung für geeignete antibiotische Wirkstoffe, an uns geschickt. Somit können wir zielgerichtet Bakterien abtöten und für langfristige Zahngesundheit sorgen.